After watching some Marvel movies and Infinity War and thinking about watching them all I have to stop. It’s enough. Too much of one kind. The same feeling I have with Netflix series.

Dilemma

Eine wissenschaftliche Untersuchung über die Folgen für die Gesundheit durch Mobilfunkstrahlung, Pornografie und Alkohol ist nicht möglich, weil man nicht mehr genügend Nicht-Nutzer findet. Zumal die Gesundheit durch andere Faktoren beeinflusst wird. Die Suche nach den Gesundheitsfolgen durch Dinge, die einen ein moralisches Dilemma bringen, erinnert mich an die Suche nach der Natur des Menschen vor zweihundertfünfzig Jahren. Anstatt das Dilemma persönlich zu lösen, sucht man nach einer Lösung für alle. Der Blick für die Komplexität von Leben und Gesellschaft geht verloren. Man verennt sich in einer Moral, die man wissenschaftlich untermauern möchte.

Texte schreiben

Das Wordpress-Plugin Markdown Editor ist so gut, um Texte ablenkungsfrei zu schreiben, dass ich Wordpress installiert habe, es in einen Privatmodus versetzt habe und dort meine längeren Texte schreibe. Ich speicher und bearbeite sie, so oft und lange ich möchte, bis der Text fertig ist und ich ihn rauskopieren kann. Wordpress als Text-Editor.

Auch so eine Erkenntnis: Für alles, aber auch wirklich alles, ist man selbst verantwortlich. Und was man nicht gibt, bekommt man auch nicht, oder anders gesagt: man bekommt, was man gibt.

Je mehr ich an meinem Microblog herumbastel, desto mehr sieht er aus wie Tumblr am Anfang. Und genau so hat Tumblr ja auch angefangen, als Ding zwischen einem Blog und Twitter, knapp, schnell und flexibel. Microblog gibt einem dieses Gefühl zurück und man ist dabei noch viel freier und noch flexibler.

Intuition

Vieles von dem, was ich tue, tue ich intuitiv. Ich habe mich bereits entschieden, ich weiß, was gut für mich ist, aber irgendwann kommt der Anlass, der mir einen Grund gibt, den ich als Antwort geben kann, damit ich damit rechnen kann und darüber nachdenken und mich verantworten.

Justizia, die Gerechtigkeit, hat die Augen verbunden, sie hat ein Gefühl für Gerechtigkeit, für Balance und Ausgleich. Ein schönes Bild für intuitives Wissen, auch, wenn es gar nicht so gemeint war.